seite1

Prophylaxe


www.gesundheit-fuer-ihr-leben.de
Nordic-Walking mit Manfred
http://www.ergofit.at/ http://www.ergofit.at/ http://www.ergofit.at/ http://www.ergofit.at/

Navigation

Prophylaxe
Leistungen
Links
Impressum
Zur Person
Home

Im Bereich Prophylaxe messen Gesundheitsexperten dem Nordic-Walking eine besondere Bedeutung bei.

LOGO

Der Bewegungs- und Stützapparat unterliegt einem nicht aufzuhaltenden Verschleiß. Durch die aktive Bewegung und den richtigen Stockeinsatz, kann man diesem Verschleiß entgegenwirken. Die Wirbelsäule wird durch die stützende Wirkung der Stöcke entlastet, d. h. dass die Arme die Belastung übernehmen.

Die Sehnen und Bänder werden durch regelmäßiges Training besser durchblutet und elastischer. Dies wiederum führt zu einer erheblichen Entlastung der Gelenke.

Der vor allem bei Frauen nach den Wechseljahren auftretende Knochenmasseverlust (Osteoporose) kann durch Nordic-Walking wesentlich entgegengewirkt werden, da durch diesen Sport die Stabilität der Knochen gestärkt wird. So wird z. B. bei regelmäßigem Training die Mineralstoffversorgung verbessert und die Knochenmasse messbar fester und elastischer.

Bei Arthrose sind am häufigsten Schulter-, Hüft- und Kniegelenke betroffen. Nordic-Walking unterstützt den Stoffwechsel in den Gelenken und fördert die Produktion von Synovialis (Gelenkschmiere).

Durch Kräftigung des Herz-Kreislauf-Systems wird einer Gefahr von Herzinfarkten vorgebeugt.

Diabetes. Durch die erhöhte Muskelarbeit wird der Insolinspiegel gesenkt und eine deutliche Verringerung des Insolinbedarfs ist zu verzeichnen.

Regelmäßige Bewegung (2-3-mal wöchentlich), fördert die Verdauung.

Die Bewegung in der Natur ist der beste Sauerstoff-Spender für den gesamten Organismus. Stress und Schlafstörungen werden reduziert bzw. abgebaut. Das vegetative Nervensystem wird gestärkt, der Cholesterinspiegel wird gesenkt.

Anfängern beim Nordic-Walking ist zu empfehlen, die richtige Arm- und Beintechnik in einem Einführungskurs zu erlernen.

 
 
Top
© 2004